Apokh

  • CassidyDX postete ein Update vor 3 Jahren, 5 Monaten

    <<hat sich mal ein ordentliches Headset gekauft , Aquarium ade

  • Zwar hatte Apokh Ihr nicht direkt den Auftrag erteilt, aber late fühlte sich trotzdem für die Dokumentation zuständig. Zwar waren die Nord ein raues und unbändiges Volk, aber ihre Heldensagen hatten die Altmer schon immer beeindruckt. Und wozu eine Tamrielpyonade, wenn die Legenden nicht weiter leben würden. Auch die neuen in der Halle der Lege…[Weiterlesen]

  • In Gedanken versunken spielt der Bretone mit dem Ring in seinen Fingern. Sein Blick ist gen Osten gerichtet, aber man sieht ihm an, dass er sehr viel weiter streift. Hinweg über die Wipfel der Bäume Auridons, seinen Hügeln und Bergen, weit zurück in eine andere Zeit. Als das goldene Licht der Sonne sich über den Strand ergießt wie eine dicke, warme Schicht aus Honig schaudert der Templer und ist plötzlich wieder im Hier- und Jetzt. Er schließt die Augen in dem Moment, da die Sonnenstrahlen seinen Körper erreichen und öffnet sie kurz darauf mit einem weitaus aufgehellterem Blick. Der Schatten ist aus seinen Gedanken gewichen.

    Aus der Ferne bewegen sich einige Gestalten auf den ausragenden Plateau im Meer, auf dem Apokh die Nacht verbracht hat zu. Er kann sie noch nicht sehen, aber er hört lautstarkes Geschnatter. Schon an den Schimpfworten die in einem Fort aus der Entfernung zu ihm drängen hatte er Late erkannt. Er schüttelt den Kopf und rollt die Augen als hinter dem Felsen schon Kerol auftaucht. Ein kurzer Blick “Guten Morgen Kerol” “Grüß Dich Apokh” erwiedert der, während er ihm einen Beutel reicht dessen Inhalt sich schon am Geruch aus einigem Abstand erahnen lässt “Käse” nickt Kerol Apokh zu “Ach was?!” erwiedert dieser grinsend und auf seine Nase deutend als auch schon 3 weitere Legenden die Lichtung betreten. “Grüßt Euch”, das Gezeter wird immer lauter bis sich nach dem eintreffen weiterer 5 Legenden eine große, laut fluchende Blondine durch die Büsche schiebt. “Guten Morgen Late” ruft Apokh der Magierin zu. “Verdammt Apokh, ich bin Veteran und schiebe mich hier am frühen Morgen durch  Büsche, dann durch knietiefes, eiskaltes Wasser und muss dann auch noch einen Felsen hochsteigen. Ich war erst gestern wegen diesem blöden Gildentreffen beim Friseur und hatte meine Rüstung gerade gesäubert, und nun schau mich an…” Apokh mustert die Magierin von oben bis unten. Die Haare hängen ihr zum Teil in ihrem hübschen Gesicht, auf der rechten Wange hat sie einen dicken Streifen Erde (hoffte er zumindest) und ihre Schuhe trug sie in der Hand, der Saum ihrer Robe war durchnässt und ihre weißen Füße hatten einige rötliche Kratzer abbekommen. Als Late sich in der Runde umschaute, begriff sie, dass sie von einem Dutzend Männer, Frauen und Katzen angesehen wurde und begann lauthals zu lachen. Eine Minute später hörte man lautes Gelächter aus einem Dutzend Kehlen weit über den morgentlichen Strand wider hallen.

    OOC:

    Über die rege Teilnahme an unserem gestrigen zweiten Gilden-Teamspeak Treffen war ich sehr erfreut. Ich bedanke mich noch einmal bei allen Teilnehmern.

    Die Themen:

    maximale Mitgliederanzahl
    Gildenevents
    PvP Heimatkampagne
    Gildenfoto (hoffentlich bei Tageslicht)
    Schulungsmaßnahme: Events in den Planer eintragen

    Wir haben das Thema Mitgliederzahl in den vergangenen Tagen mit einer Umfrage im Forum diskutiert. Als Festlegung aus dem gestrigen Gildentreffen geht hervor, dass wir auch künftig weiterhin Mitglieder aufnehmen werden, wenn diese offenbar gut zu uns passen. Wir werden nach wie vor kein übermäßiges Wachstum forcieren und wie in der Vergangenheit auch die familiäre und freundschaftliche Atmosphäre und die Integration der Neuen in den Mittelpunkt stellen.

    Die Frequenz der besonderen Gildenevents schien im Allgemeinen ausreichend hoch zu sein. Es wird demnach auch in der Zukunft eigene legendäre Inhalte unserer Mitglieder geben, angefangen mit der kommenden Tamrielympia und ihren Events, die sich über den Juni erstreckt. Wie gestern besprochen habe ich die Tamrielympia-Wettkampftage auf 3 Wochen verteilt, so wie es allgemein gewünscht wurde. Bei den Events sind Anmeldungen/Kommentare besonders gerne gesehen um das Interesse an den Veranstaltungen abzuschätzen.

    Über die PvP Kampagne werden wir uns noch einmal unterhalten, nachdem die aktuelle Kampagne abgeschlossen ist.

    Weiteres Thema war die “Integration” neuer Mitglieder bei uns. Als erste Maßnahme habe ich um die erste Hürde zu kippen schon vor einigen Tagen damit begonnen, den Anwärtern ein Gespräch im Teamspeak anzubieten. Weiterhin sind Ideen und Vorschläge jederzeit erwünscht, in denen es darum geht, den Teil der Gilde zu erreichen, der sich sowohl im Forum, als auch betreffend Eventteilnahme oder Teamspeak im Hintergrund hält und somit nicht als Teil der Gilde wahrgenommen wird.  

    Da wir die Aktivität und Initiative ausdrücklich in unsere Gildenphilosophie aufgenommen haben, sehen wir dieses schon als ernstest Thema und möchten alle Mitglieder erreichen und für die Idee, der sie sich verpflichtet haben, begeistern. Dabei ist der Gildenrat auf die Hilfe der gesamten Gilde angewiesen!

    Zu guter Letzt möchte ich in diesem Round-up natürlich nicht vergessen, unsere neuesten Zugänge willkommen zu heißen:

    [bc_member name=”Bhembhe”]

    “Oh ein Khajit, darf ich ihn behalten?”

    [bc_member name=”Tinuviel”]

    nicht hochmütige, hochelfische, Hochschulzauberin….?!

    Seid willkommen ihr Zwei 🙂

    Zum Schluß noch zwei tolle Sachen, zum Einen die Patchnotes zum Kargstein-Inhaltspatch 1.1.2, welche wirklich, wirklich, wirklich umfangreich ausgefallen sind. Ihr wisst ja was das möglicherweise, bezogen auf das Spielen heute bedeutet. Ich hoffe einfach mal, dass die Server 19-20Uhr wieder laufen 😉

    Und ein paar Screenshots – also Gildenfotos haben wir auch gemacht. Die muss ich erstmal noch “aufbereiten” aber das erste Gruppenfoto habt ihr bestimmt schon entdeckt.

    Bis dann in Tamriel

    sigapo

     

     

     

    Wie gefällt Dir der Beitrag? [ratings]

    LegendenScreenshot_20140522_210721

  • Loredas, der 25. Tag der zweiten Saat, 2Ä577

    Heute habe ich mit Horas die Schmiede ein wenig aufgeräumt. Wir haben doch tatsächlich ein rattenzerfressenes Säckchen mit Dwemererz unter den Diehlen im nordwestlichen Eck gefunden. Ich wette das lag dort schon zu Lorethas Zeiten. Der alte Kauz hat in seiner Eigenart doch tatsächlich Erz vers…

    [Weiterlesen]

  • Mehr laden