Happy Birthday to us!

BDay

Mehr als ein Jahr ist es nun schon her, als wir am 08. Februar 2014 den Button “Gilde gründen” im “The Elder Scrolls Online” gedrückt haben.
Seit dem ist sehr viel passiert. Ich habe viele, tolle Leute kennen gelernt und viel Spaß mit ihnen gehabt.
Für mich als Gildenleiter der Legenden macht die Gemeinschaft den überwiegenden Teil des Spielspaßes in diesem Spiel aus.
Ich denke ohne Euch, hätte ich bestimmt schon einige Male das Handtuch geworfen.
Wir Alle kennen ja die Höhen und Tiefen, die ESO im vergangenen Jahr durchlaufen ist.
Auch deshalb, habe ich mir die Zeit genommen, gemeinsam mit Euch zum Anlass des “Einjährigen” ein
Jahrbuch anzufertigen, in dem wir noch einmal einige Highlights des legendären Gildenjahres Revue passieren lassen können.
Auch an dieser Stelle nochmal vielen Dank für Euren Input. Ich weiß das sehr zu schätzen, da dies wirklich nicht selbstverständlich ist.
Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht dazu sagen und möchte nun das Jahrbuch für sich sprechen lassen.
Ich denke, dies sagt mehr als tausend Worte.

Viel Spaß wünsche ich Euch damit, auch im Namen derer die daran mitgewirkt haben und den anderen beiden Kuratoren.

Das Jahrbuch ist ab sofort auch als Sonderseite auf der Homepage zu finden.

Dort findet ihr auch das PDF für Eure “Unterlagen”.

Liebe Grüße

Euer

sigaposmall

[ratings]

Posted in Ankündigung and tagged , , , , , .

17 Comments

  1. In tiefer Emotionaler Ergriffenheit bleibt mir nur zu sagen” Ich liebe UNS!, und besonders dich Dave, dafür das du hier so FETT VIEL Herzblut reinsteckst!”

  2. Ich würde es genau so machen:

    Mitglieder -> Download

    Gäste -> Ansicht

    Es stehen meiner Meinung nach keine oder kaum persönliche Daten zu realen Personen drin, als dass es generell anzuraten wäre, das Buch der Community zugänglich zu machen. Im Gegenteil, bessere Werbung in eigener Sache kann man glaube ich nicht machen oder haben.

    Andererseits: Diejenigen, die sich dann das Buch ansehen, aber erstaunt feststellen, dass man es nicht downloaden kann, es aber unbedingt haben wollen, können ja eine PM schreiben, ob sie das Ding bekommen könnten. So wird da eher ein Schuh draus.

  3. Schönes Bild icon_smile_png

    Ich brauche mal Eure Meinung. Und zwar hat mich ja der Schober Kai gefragt, ob sie unsere Jahrbuchseite offiziell erwähnen dürfen. 

    Es gibt auf der Jahrbuch-Seite ja die Möglichkeit das PDF runter zu laden. Nun hab ich mich aufgrund dieser Entwicklung gefragt, ob ich den Download nur für Mitglieder zugänglich mache und sich Gäste das Ganze dann halt nur ansehen können, oder ob wir den DL für jeden Besucher frei lassen.

    Ich bin da echt unschlüssig und würde gerne mal hören, was ihr darüber denkt.

  4. Wir sind Legenden! Hier ein Foto von meiner Legendenuniform, da ich ja nicht am Gildengeburtstag dabei sein kann.

    Screenshot_20150218_125406.pngImage Enlarger

  5. Ich schlage vor, das Gildenfoto auf Khenarti’s Roost zu machen, nördlich von Eagle’s Strand am Tempel auf dem Hügel; nahe am Wegschrein. Dort hat ja sozusagen alles begonnen :-)

  6. Vorschlag: Zu unserem Geburtstag können wir ein schönes Gildenfoto machen. Um es festlich zu gestalten, färbt euch eure Rüstung in Rot-Schwarz-Tönen, damit wir, passend zum Gildenwappen (rot schwarz),zur Abwechlsung einheitlich aussehen. Was haltet ihr davon?

  7. Morgaine betritt den Raum verneigt sich voller Bewunderung und überreicht einige Geburtstagskekse.

    Wirklich fantastisch geworden!

  8. Sehr sehr geil! Mal wieder Danke für die Arbeit an alle und besonders an Dave! Ich vermiss euch ja schon nen bisschen : <

    <3

  9. Litharena kommt in die Gildenhalle gelaufen. In ihren Händen hält sie einen Kuchen, den sie vorsichtig auf der Gildentafel abstellt. Freudig ruft sie: “Auf ein neues,glorreiches Jahr!”. Wild fuchtelt sie mit dem Kuchenmesser herum und beginnt, den Kuchen anzuschneiden.

  10. Litharena kommt in die Gildenhalle gelaufen. In ihren Händen hält sie einen Kuchen, den sie vorsichtig auf der Gildentafel abstellt. Freudig ruft sie: “Auf ein neues,glorreiches Jahr!”. Wild fuchtelt sie mit dem Kuchenmesser herum und beginnt, den Kuchen anzuschneiden.

Comments are closed.