Diebesbande treibt ihr Unwesen!

12y

 

Schweigend betritt Razza die Halle und mustert ihre Gefährtinnen, die sich um einen Tisch gestellt haben
und eifrig im Gespräch vertieft zusammen eine Karte betrachten.
Als Razza mit einem kurzen Hüsteln auf sich aufmerksam macht, drehen sich 4 Köpfe um.
„Mensch, Razza, wie geht es dir?“, sagt Lithalia mit frohen Mutes.
„Sehr gut, nur wer hat diese Zusammenkunft einberufen?“,fragt Razza, kurz kratzt sie sich am Kopf.
„Das war ich!“
Alle schauten zu Neejo ,der leichtfüssigen Khajiit.
„Wir wollten mal ohne die Männer auf Trebe gehen, und da habe ich unsere Gildenschönheiten zusammen gerufen.“
„Was, Xylothor kommt auchmit?“,fragt Felidaef ganz unverdrossen.
Alle fangen an zu lachen.
„Nein, es geht um „uns“ Schönheiten!“,antwortet Neejo.
Kathy nickt zustimmend.
„Nun gut, dann werden wir uns auf den Weg machen, ein paar reichen Bürgern Tamriels die Taschen etwas leichter zu machen“
Mit zustimmenden Gejubel verlässt die Truppe die Halle und macht sich auf.

Am nächsten Tag sieht man einen Anschlag in Himmelswacht:

Achtung! Achtung!
Uns erreichte die Nachricht, dass eine üble Diebesbande gestern ihr Unwesen trieb!
Lasset Euch nicht von ihrem schönen Antlitz täuschen. Diese Damen haben rabenschwarze Seelen!
Einem Khajiit wurden edle Ohrstöpsel geraubt (250 Gold), ausserdem fehlt einem vollbärtigen Lord seine Puppe (250 Gold).
Ohne Sie kann er nicht mehr schlafen!
Die Verbrechen fanden in Himmelswacht,Vulkheel Wacht und Marbruk statt.
Ausserdem ist eine Kuhmörderin unter Ihnen! Ein Verbrechen sondergleichen!

OCC:
Mit Girl Power haben wir unser Unwesen auf Tamriel getrieben. Es war lustig, vor Wachen davon zurennen, Kühe umzuschubsen und sich im Schatten zu verstecken.

Vielen Dank an Ejo für die Organisation!

Momentan läuft noch unser Wettbewerb „Rabenwacht“.

Schaut euch um, die Mädels suchen noch einen passenden Unterschlupf, wo sie ihre Missetaten planen können.

Posted in Geschichten aus Tamriel.

6 Comments

Comments are closed.