Der legendäre Wochenrückblick #49

Es war ein ruhiger Abend in der Gildenhalle.
Tyra, Tehgrol , Ejo und Alicia waren mit Omnichrom und Apokh  in einem Gespräch vertieft.
Sie gestikulierten miteinander über alte Karten von Tamriel, man konnte die Umrisse von Sanctum Ophidia und der Hel Ra Zitadelle deutlich erkennen.

Litharena wedelte eifrig mit Ihrer Schreibfeder auf dem Pergament umherr, um den Schlachtplan zu notieren, den sie sich für die kommenden Zeiten überlegten.
Die Zeiten der Veteranen war angebrochen.

Ein heftiges Poltern aus der Küche, liess die Gruppe verstummen und aufschauen. Die Tür ging auf:

„Wo sind meine Kekse?“, donnerte Merkeron. Als Antwort kam ein Kochlöffel aus der Küche geflogen, der knapp seinen Kopf verfehlte.

„ Hier in diesem Haus gibt es nur Waffeln!“,  erwiderte Tami die Kalte und unterstrich Ihre Aussage, indem sie markant beide Hände in die Hüfte stützte, um sich so grösser zu machen.

„Aber die Tage werden kürzer, es sollte bald wieder Kekse geben!“,  enttäuscht trottete Merkeron in die Gildenhalle.  

„ Ist nicht bald die Versammlung?“, fragt Merkeron in die Runde.

Da ging die Haupttür der Gildenhalle auf und Ejo rief freudig: „Huhuuuuuuu! Ich hab sie alle zusammengetrieben!“

Plötzlich füllte sich die Gildenhalle mit vielen Mitgliedern.

„ Wo sollen wir unsere Rüstung hinstellen?“, fragt Whisi gelassen und schepperte mit seiner schweren Rüstung über den kalten Marmorstein.

„Ich weiss nicht“, erwiderte Xylo, „bringt mir lieber einen Spiegel! Iich möchte mich vergewissern, dass ich immer noch so gut aussehe wie heute Morgen. Diese Reise war recht anstregend. Überall hat es nach Mondzucker gerochen!“

„Schaut uns nicht so verdächtigend an,“ zwei stolze Khajiits traten herein, Satark und Karthavi.

„Ach, das war bestimmt nur der normale Zucker, den ich in der Tasche habe“.

Hinter ihnen kam Sniesly herein. Natürlich lugte halb aus ihrem rechten Mundwinkel eine angebissene Waffel hervor, die sie sich stets in grossen Mengen als Proviant mitnahm.

„Hui, jetzt wird es aber recht kuschelig“, Odo stellte sich näher zu Lex und Geli, die zusammen mit Mira und Andusan hereingekommen sind.

„Vielleicht sollten wir für die Versammlung rausgehen“, meinte Rhauna.

„ Hat jemand Feli, Danninger, Nordewik, Ras-Sier-Mes-Ser und Araris gesehen?“, fragt Litharena in die Runde. Niemand hörte Sie. Das Gesprächslautstärke lies die Wände der Gildenhalle erzittern. Verzweifelt schaute sie Ejo an.

„EY! ALLE RAUS! LOS!“, donnerte Ejo . Es wurde still.

„Geht doch!“

 

OCC:

Hallo ihr Lieben,

ein wunderschöner Sommer ist zu Ende gegangen (bzw. hält wettertechnisch noch an) und Lebkuchen und Dominosteine stehen schon in den Supermarktregalen bereit, so wie es sich für einen ordentlichen Herbstanfang gehört.

Am 08.09.2016 fand unser TS Gildentreffen statt.

Hiermit möchte ich mich  für die rege Teilnahme bedanken, es hat mit euch Spass gemacht :).

Kurz zusammengefasst:

  • Damit ihr die Website so gut wie möglich verwendet, wurde noch einmal darauf hingewiesen, dass es ein Tool gibt, wo ihr die neusten Posts in einem Art „Feed“ sehen könnt, wie bei Fratzenbuch.
    Wenn ihr euch einloggt, findet ihr unter  „Die Wand“. alle zuletzt geposteten Beiträge. Natürlich könnt ihr diese liken und kommentieren.
    Somit müsst ihr euch nicht durch ein Forum „suchen“, wobei wir bereits sehr viele unterhaltsame Beiträge verfasst haben.
    Um eine Legende zu sein, ist eine Teilnahme im Forum, sowie auch im TS erwünscht, da wir das Konzept als familiäre Feierabendgilde nur umsetzen können, wenn wir uns ein bissl mehr kennen :). Anonymous oder Random sein ist ein No Go ;).
  • Wir werden uns beim Dienstagsraid, nach einem kurzen „Normal-Mode“ Run, die Veteranbosse uns vorknöpfen. Nicht zu vergessen ist, dass der Spass stets bei uns im Vordergrund steht.
    Also rüstet euch aus, denn die Zeiten der Veteranen ist angebrochen!
  • In Zukunft möchten wir einige Events veranstalten. Wenn ihr einige Ideen habt, bitte zögert nicht, diese zu äussern.
  • Nächstes RL-Gildentreffen:
    Dieses Mal werden wir ein verlängertes Gildentreffen anbieten, da wir in den vergangenen Jahren bemerkt haben, dass ein Wochenende für eine grössere Gruppe sehr kurz sein kann.
    Haltet euch folgenden Termin frei: 15-18. Juni 2017 – ROT IM KALENDAR MARKIEREN Keiner kann nun sagen, er hat es zu spät erfahren ;).
    Weitere Details folgen.

Zuletzt möchten wir unsere „Neuzugänge“ herzlich willkommen heissen, auch wenn einige schon etwas länger dabei sind:

 

@araris

@nordewik

@whisi

@noctarus

@vemi83

@daniel

@merkeron

 

Auf eine schönen Herbstanfang und kuschelige, gemeinsame Zeiten in den Dungeons!

Let’s rock!

Eure Cassy

 

 

Posted in Allgemein, Wochenrückblick.