Der legendäre Wochenrückblick #20

Die Abendsonne scheint wärmend auf das Gesicht und die Stimmen beginnen zu einem entfernten Gemurmel zu verblassen während die Wärme des Steins auf dem er sitzt wohlig Apokhs Arm hochkriecht.

“Hey, Chef” unangenehm verfliegt die Wärme mit einem Ruck als Menelaos ihm mit dem Ellenbogen in die Seite boxt. Apokh verzieht das Gesicht und schaut den hochgewachsenen mürrisch an als er so unsanft auf den Boden der Wirklichkeit aufditscht. Dieser scheint schon eine ganze Flasche seines mitgebrachten Rotweins geleert zu haben, denn seine Wangen sind gerötet  -viel auffälliger ist aber, dass er nurmehr mit dem Wappenrock der Legenden bekleidet wankend neben ihm sitzt und ihm mit einem goldenen Becher zuprostet bevor er sich einen weiteren Schluck genehmigt.

“ERTEILE ICH APOKH DAS WORT…” als Apokh in die Richtung schaut aus der die energisch, auffordernde Stimme kommt Blickt Late ihm mit gerunzelter Stirn und dem “Stirb kleines Schweinchen, stirb,stirb!!!” – Blick an.

“Ach, ja…” beginnt der während er sich erhebt und mit Daumen und Zeigefinger der rechten Hand über sein Nasenbein fährt.

 

Im Ergebnis zu unserem Teamspeak Treffen vom 18.09.2014 möchte ich Euch Allen eine kurze Zusammenfassung geben – nicht jedoch, ohne zu erwähnen, dass ich die Beteiligung zwar wieder sehr gut fand, jedoch aufgrund der Tatsache, dass ich dazu aufgerufen hatte in möglichst großer Zahl zu erscheinen mit 14 von 37 Mitgliedern doch eher ernüchtert war. Vor Allem da ich an diesem Abend einen aktuellen Screenshot der Gilde mit Wappenrock machen wollte, der nun unsere offizielle Vorstellung auf der ESO -Seite ziert.

Legenden_2014-09-18

Da ich etwas verspätet ins Spiel gekommen bin, hat Late die Begrüßung übernommen und in einigen Worten unseren ersten offiziellen und (bis auf eine Ausnahme) gildeninternen Besuch der Prüfungen des “Ätherischen Archivs” resümiert. Kurz: super erfolgreich, super Absprache, super Disziplin aller Beteiligten. Weiter so. Zudem können wir uns für unseren Firstkill (in dieser gildeninternen Konstellation) des ersten Bosses ein Bienchen eintragen 😀

Ich habe dann die Moderation des TS-Treffens übernommen. Eigentlich war es Punkt eins meiner Liste – der Umgang innerhalb der Gilde mit “Problemen” und “Meinungsverschiedenheiten”. In der Vergangenheit gab es zwar noch keine grösseren Auswüchse, aber zwei Begebenheiten haben mich dazu bewegt, dieses Thema aufzugreifen.

Wenn es Probleme, Missverständnisse oder Meinungsverschiedenheiten gibt, die auf Euch lasten und Euer Spielgefühl negativ beeinflussen, so möchten wir, der Rat, Euch darum bitten dies NICHT im Forum durch lange Posts oder im Gildenchat in Schriftform aufzuarbeiten. Sucht bitte das direkte Gespräch im Teamspeak, da das geschriebene Wort auch immer aufgrund fehlender Emotionsweitergabe mit der Gefahr behaftet ist, dass es falsch verstanden oder interpretiert wird. Lasst uns solche Dinge unserem Alter entsprechend im Teamspeak von Ohr zu Ohr klären. Leider haben diesen Weg nicht alle, die in die angesprochenen “Begebenheiten” verwickelt waren gewählt sondern haben es vorgezogen jegliche Konfrontation zu vermeiden und die Gilde zu verlassen. Aus meiner (ganz persönlichen) Sicht ist das nicht der Lösungsweg für erwachsene Menschen.

Im Anschluss an dieses Thema, gab es ein kurzes Review zum nunmehr seit einem Monat bestehenden Bündnis mit den “Arkadien”. Die Stimmung diesbezüglich ist durchweg positiv. Der Umgangston ist sehr freundschaftlich und es gab eine Menge von Möglichkeiten von diesem Bündnis zu profitieren. Für die Zukunft wünschen wir uns mehr Mitglieder der Bündnisgilde “Tirdas” und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit der Gilden.

Menelaos hat dann das große Inhalstupdate 4 vorgestellt. Ich möchte dies nicht im Einzelnen wiedergeben. Ich denke die wichtigen Eckdaten kennt inzwischen jeder aktive Spieler. Falls dem nicht so ist, so kann man sich jederzeit die Patchnotes dazu durchlesen.

Ein wichtiger Punkt auf der Tagesordnung folgte mit der Vorstellung der Gildenränge und der damit einhergehenden Straffung der Gildenstruktur nun meinerseits.

Screen Shot 09-20-14 at 11.13 AM

Kurz erläutert: Vollmitglied (Geschichte) wird ein neues Mitglied nach seinen 2 Schnupperwochen. Zum Veteran (Legende) wird ein Vollmitglied nach 4 Monaten als aktives Mitglied der Gilde. Damit einher geht auch das Recht auf den Rang “Gerücht” uns somit auf die Option nach längerer Inaktivität einen Platz in der Gilde reserviert zu bekommen, während die Ränge darunter nach langer Inaktivität aus der Gilde entfernt werden. Auch Family&Friends sind Vollmitglieder und können in den “Legenden” Rang erhoben werden. “F&F” hat die Gleichen Rechte wie “Geschichte” – die Unterscheidung dient lediglich dem Überblick. Fragen dazu sind bitte an den Rat zu richten.

Letzter Punkt des Abends war das anstehende Event zum ersten Drehtag des Gildentrailers am 23.09.2014 für den ihr Euch im Gildenkalender noch anmelden könnt. Lest dazu auch den Thread im Forum.

 

Zum Abschluss des Wochenrückblicks noch ein herzliches Willkommen an unsere neuesten Mitglieder.

 

[bc_member name=”Aronil”]

als “Family&Friends” Mitglied kurz und schmerzlos eingeladen.

[bc_member name=”venduras”]

als “Family&Friends” Mitglied kurz und schmerzlos eingeladen.

[bc_member name=”suesing”]

unsere neue Powerheilerin die einen männlichen Tank eher sterben lässt, als es zu versäumen der weiblichen Zauberin einen abgebrochenen Nagel zu versorgen.

 

Lasst mich Euch noch einmal im Namen von uns Allen ein fröhliches: “Willkommen im Tollhaus” zuschmettern.

 

Damit möchte ich abschließen.

Euer

 

Bitte teilt mir mit, wie Euch mein Beitrag gefallen hat! [ratings ]
(Bitte nur im Originalbeitrag un NICHT im Forum abstimmen da es sonst falsch gewertet wird)

Posted in Wochenrückblick and tagged , , , , .

8 Comments

  1. Zunächst vielen Dank für den unterhalttsamen Rückblick! Die Ränge finde ich originell einerseits und gut durchdacht andererseits.
    Wäre gerne mit dabei gewesen aber der Hotelmanager wollte TESO partout nicht auf seinem Rechner installieren lassen.

Comments are closed.